Forschung

Im Rahmen meines bisherigen wissenschaftlichen Werdegangs war ich in mehreren Forschungsprojekten tätig. Hier finden Sie eine Übersicht über laufende und abgeschlossene Projekte.

Aktuelle Forschung:

Mikrosoziologische Untersuchungen der Ursachen für die Identifikation mit rechtspopulistischen Parteien in der Bundesrepublik Deutschland und deren Konsequenzen für demokratische Einstellungen (seit Januar 2018, RWTH Aachen, Erläuterungen folgen in Kürze)

Frühere Forschungsprojekte:

AGIPEB – Entscheidungen unter Unsicherheit. Analyse geplanter Institutionalisierungsprozesse in Paarbeziehungen unter dem Einfluss prekärer Beschäftigungsverhältnisse (2012-2017, RWTH Aachen)

Studiensituation und Studierendenverhalten im Bachelor Gesellschaftswissenschaften (2015-2016, RWTH Aachen)

Das schwere Los der Demokratie (2010-2013, Dissertation, RWTH Aachen)

VeStuBo – Die Veränderung des Studierendenverhaltens im Zuge der Bologna-Reform (2010-2011, RWTH Aachen)

FEBiD – Fremdenfeindliche Einstellungen in Abhängigkeit von persönlichem Bindungsstil, sozialer Desintegration und relativer Deprivation (2008-2010, RWTH Aachen)